Nichts ist natürlicher als eine Infrarotheizung

Nichts ist natürlicher als eine Infrarotheizung

Unser natürlicher Lieferant von Infrarot-Wärme ist die Sonne. Inforarotheizungen liefern behagliche Strahlungswärme, welche die der Sonnenstrahlen nachempfunden werden kann.Während herkömmliche Heizungen die Raumluft als Medium für die Wärmeübertragung nutzen, sorgen die „elektromagnetischen Wellen“ der Infrarotsysteme imagesfür die Temperaturanhebung der festen Körper im Raum. Infrarotstrahlung hält die Wände trocken und verhindert somit Schimmelbildung durch Kondensfeuchte. Die Wärmestrahlung der Infrarotheizung wird von der Raumhülle absorbiert, gespeichert und wieder an andere Körper abgegeben. Dadurch entsteht ein angenehmes Raumklima, welches uns seit Generationen durch die Nutzung eines Kachelofens bekannt ist.
Die Wände bleiben trocken und erhöhen den Heizwert. Feuchte Flecken und Schimmel werden vermieden. Infrarotstrahlung-Wärme ist Wärme ohne Luftumwälzung. Temperaturschichtung und die damit verbundene Staubaufwirbelung
gehören der Vergangenheit an.